RSS-Feed der Nachrichten von rfe und eh|

Freitag, 24. Januar 2020

26.05.2016

AEG geht in die Einbauoffensive

Die Aktion „Aktiv-Küchen“ lässt Endverbraucher Einbau-Highlights für den Elektrohandel im echten Küchenumfeld hautnah erleben

Damaris Landmesser zeichnet als Head of Trade Marketing Operations bei Electrolux für die Konzeption dieser neuen Einbauoffensive verantwortlich

Die Aktion „Aktiv-Küchen“ lässt Endverbraucher Einbau-Highlights für den Elektrohandel im echten Küchenumfeld hautnah erleben

Interaktive AEG-Küchenmodule fallen dem Konsumenten sofort ins Auge und machen seinen Einkauf durch Riechen und Schmecken am Point of Sale zu einem besonderen Einkaufserlebnis.
„Beim Kauf von Geräten für die Küche ist das reale Erleben essentiell, da sich Funktionalität, einfache Bedienbarkeit, Performance und weitere wichtige Nutzenargumente für den Konsumenten erst im alltagsnahen Einsatz leicht transportieren lassen“, erklärt Damaris Landmesser, die als Head of Trade Marketing Operations bei Electrolux für die Konzeption dieser neuen Einbauoffensive verantwortlich zeichnet. „Mit der interaktiven Präsentation der Geräte in unseren Küchenmodulen wollen wir unsere Geschäftspartner aktiv unterstützen, den Point of Sale zum Point of Emotion umzugestalten. Mit unserer Einbauoffensive AEG Aktiv-Küche optimieren wir nicht nur die Präsentation unserer Highlight-Produkte, sondern unterstützen zudem den Abverkauf des Fachhandels bestmöglich.“
Händler, die sich an der Aktion AEG Aktiv-Küche beteiligen, erhalten repräsentative Küchenmodule, mit denen sich die AEG Highlight-Geräte ideal in Szene setzen lassen.
Ein Fokusprodukt der Aktion ist der AEG Plus-Steam-Backofen mit Dampfunterstützung. Neben kompletten Küchenmodulen liefert AEG den teilnehmenden Händlern dazu passend auch Rezepte und fertige Backmischungen, mit denen sich auf einfache Weise die Plus-Steam-Funktion demonstrieren lässt. Diese sorgt beim Brotbacken in den ersten zehn bis 15 Minuten für die nötige Feuchtigkeit. Auch den AEG Pro-Clean-Geschirrspüler, die Induktionskochfelder der AEG Maxi-Sense-Reihe sowie Kühlgeräte von AEG mit Custom-Flex-System lassen sich in der Aktiv-Küche testen.
Die Händler können per Formular ganz einfach die Bestückung der jeweiligen Bausteine in der Ausstellungstheke auswählen und bestellen.
Für die ideale Umsetzung der Aktion und verkaufsstarke Präsentation am PoS bietet AEG seinen Handelspartnern auch Kurzschulungen an. An besonders stark frequentierten Tagen werden zudem Promotoren für die Backvorführungen und Verkostungen gestellt. Im Gegenzug erklären sich die Händler dazu bereit, die AEG Aktiv-Küche für zwei Jahre an prominenter Stelle zu präsentieren. Alle Module sind mit Rollen ausgestattet und können bei Bedarf einfach bewegt werden.

ws

Anzeige