RSS-Feed der Nachrichten von rfe und eh|

Donnerstag, 18. Juli 2019

15.01.2019

Bauknecht vereint DACH-Landesorganisationen

Der Hersteller von Hausgeräten bündelt seine Märkte Deutschland, Österreich und Schweiz unter einer neuen DACH-Region. Die Verantwortung dafür übernimmt der Vorsitzende der Geschäftsführung der Bauknecht Hausgeräte GmbH, Jens-Christoph Bidlingmaier.

v.l.: Jens-Christoph Bidlingmaier, Sandy Oppliger, Jan Reichenberger

Vergangenes Jahr gab es bereits personelle Änderungen in der Geschäftsführung der Landesorganisationen Österreich und Schweiz. Jan Reichenberger übernahm Mitte Oktober die Position des Geschäftsführers der Whirlpool Österreich GmbH. Vor seinem Einstieg bei Bauknecht war er für Philips tätig und übte dort verschiedene Funktionen im Vertrieb und Marketing für Deutschland und Österreich aus. Seit 2014 war Jan Reichenberger Marketing Direktor der Bauknecht Hausgeräte GmbH.

Sandy Oppliger ist seit August 2018 Geschäftsführerin der Bauknecht AG Schweiz. Zuvor verantwortete sie die Position Sales Leader in der Schweiz. Oppliger wechselte im Januar 2018 von 3M zu Whirlpool, wo Sie seit 2013 für den Vertrieb und das Marketing des Consumer-Geschäfts verantwortlich war. Sie leitete zuvor den Verkaufskanal der Retail-Sparte von UPC cablecom & ALSO in der Schweiz. Reichenberger wie auch Oppliger berichten direkt an Bidlingmaier.

„Mit diesem Führungsteam ist Bauknecht in der DACH Region bestens aufgestellt, um den Ausbau der Organisation weiter voranzutreiben. Dies wollen wir vor allem durch starke Innovationen in den Produktbereichen der Stand- sowie Einbaugeräte und signifikante Investitionen in die Marke Bauknecht gewährleisten. Die DACH Region ist und bleibt für Whirlpool ein sehr bedeutender Markt, in dem Bauknecht einen nachhaltigen Erfolg sowie eine starke Präsenz sicherstellen wird”, sagt Jens-Christoph Bidlingmaier.

Anzeige