RSS-Feed der Nachrichten von rfe und eh|

Dienstag, 31. März 2020

06.03.2020

De’Longhi Deutschland und Wayne Carpendale starten Spendenkampagne

De’Longhi Deutschland und Wayne Carpendale starten Spendenkampagne #milchschaumbart für die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe auf Instagram.

Wayne Carpendale (l.) und Stephan Tahy starten die Milchschaumbart-Kampagne auf Instagram

De’Longhi Deutschland und Wayne Carpendale, Moderator und Schauspieler, rufen unter dem Hashtag #milchschaumbart dazu auf, ihre Bilder mit Milchschaumbart zu posten. Für jeden Teilnehmer spendet De’Longhi einen Euro an die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe. Bis zum 31. März 2020 können Instagram-Nutzer die Charity-Aktion unterstützen und haben dabei zwei Möglichkeiten. Entweder sie bereiten sich einen extracremigen Cappuccino zu, zaubern sich einen echten Milchschaumbart ins Gesicht und posten ihr Foto mit dem Hashtag und Verlinkung von De’Longhi Deutschland auf ihrem öffentlichen Profil. Oder aber sie nutzen einen eigens für die Aktion erstellten Instagram-Story-Filter, mit dem sich User einen virtuellen Milchschaumbart auf die Oberlippe setzen können.

Den Startschuss zur Aktion gaben Wayne Carpendale und Stephan Tahy am 2. März mit einem gemeinsamen Aufruf und den ersten Milchschaumbart-Bildern auf Instagram. Weitere prominente Gesichter wie Schauspieler Jörn Schlönvoigt und Influencer wie Vanessa Tamkan unterstützen die Kampagne und rufen ihre Follower zum Mitmachen auf.

Mit dieser kreativen Online-Spendenkampagne macht sich De’Longhi Deutschland für die Arbeit der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe stark. Die Stiftung hat es sich zum Ziel gesetzt, betroffenen Menschen zu helfen, die Schlaganfall-Versorgung zu verbessern und im besten Fall, Schlaganfälle zu verhindern.

Mit Kaffee gegen Schlaganfall

Seit Ende des Jahres 2019 dreht sich bei De’Longhi Deutschland alles um den perfekten Milchschaum. In der aktuellen Kampagne des italienischen Traditionsunternehmens gehen Wissenschaftler im „Kaffeelabor“ dem Geheimnis des cremig-feinporigen De’Longhi Milchschaums auf den Grund und tragen deutlich sichtbar einen Milchschaumbart. „Die Arbeit der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe zu unterstützen, ist für uns ein echtes Herzensprojekt. Studien zufolge kann neben einer gesunden Lebensweise auch der tägliche Kaffeegenuss das Schlaganfallrisiko positiv beeinflussen1, deshalb ist das Thema für uns so naheliegend,“ so Stephan Tahy, Geschäftsführer der De’Longhi Deutschland GmbH.

 

 

Anzeige