RSS-Feed der Nachrichten von rfe und eh|

Freitag, 23. August 2019

24.04.2019

Erfolgsgeschichte geht weiter

Die Erfolgsgeschichte der Wertgarantie und des deutschen Fachhandels wurde auch im Jahr 2018 weiter fortgeschrieben.

Patrick Döring, Vertriebsvorstand Wertgarantie (Foto: Wertgarantie)

„Wir konnten im vergangenen Jahr über 600 neue Partner dazu gewinnen. Der Elektro-Fachhandel und die Kooperationen bleiben weiterhin unsere stärksten und wichtigsten Vertriebspartner“, unterstreicht Patrick Döring, Vertriebsvorstand Wertgarantie, die Bedeutung.

Unterstützung für Fachhändler

Mit Wertgarantie arbeiten mittlerweile insgesamt rund 6500 Fachhandelspartner zusammen. Im vergangenen Jahr wurden rund 125 Millionen Euro an Schäden ausgezahlt. Dies entspricht einer Steigerung um mehr als elf Prozent. Im prozentualen Vergleich hat der Anteil der Reparaturen zu Austausch erneut im vergangenen Jahr zugenommen: In 72 Prozent der Schadensfälle wurden die Geräte repariert, in 28 Prozent gab es einen Austausch.

Im Jahr 2018 führte Wertgarantie mehr als 11000 Fachhändler-Aktivitäten durch – von Unternehmergesprächen vor Ort über die Unterstützung von Sonderaktionen wie Neueröffnungen oder Umbauten bis hin zur Durchführung von Schulungs- und Trainingsmaßnahmen.

Die Partner profitierten von Neuerungen vor allem beim Profi-Training. Das Konzept wurde verbessert und inhaltlich ergänzt. „Das Feedback aus dem Fachhandel war immer schon, dass unser Konzept weit über eine reine Produktschulung hinaus geht“, erklärt Patrick Döring, „denn Verkaufsschulung und Gesprächsberatung sind ebenfalls Bestandteil des Profi-Trainings.“

Partnerschaften gefestigt

Die E-Learning-Plattform Wertgarantie-Akademie, die auch per App verfügbar ist, zählt zum Gesamtpaket. Bereits mehr als 4.500 Partner sind mittlerweile aktiv. Über 7.000 Online-Kurse wurden insgesamt durchlaufen. Aufgrund des großen Erfolgs plant Wertgarantie für das laufende Jahr Weiterentwicklungen in der Akademie wie zum Beispiel den Ausbau von Live-Webinaren, um ein digital verknüpftes Trainingskonzept on- und offline zu etablieren.

In den bestehenden Partnerschaften mit Expert, Euronics, Electronic Partner, Mobilcom-Debitel, der EK/Servicegroup sowie der Brodos AG ist es gelungen, die Kooperationen zu festigen und den gemeinsamen Kundenstamm auszubauen. Gleiches gilt ebenfalls im Hausgerätebereich für die bestehenden Kooperationen mit BSH und Miele.


Anzeige