RSS-Feed der Nachrichten von rfe und eh|

Freitag, 20. Oktober 2017

09.10.2017

Induktionskochfeld und Dunstabzugshaube in Einem

Bauknecht bringt eine Kombination aus Induktionskochfeld und Dunstabzugshaube auf den Markt. Der platzsparende Dunstabzug ist ebenflächig in das Kochfeld integriert und lässt sich elektronisch durch vorne angeordnete Bedienelemente steuern.

Die Küche gilt als Herzstück eines Zuhauses. Für ganz neue Freiheiten in der Küchenplanung sorgen klares Design, innovative Funktionen und Küchengeräte, die nicht nur praktisch, sondern auch noch formschön sind.

Beim integrierten Dunstabzug kommt, im Gegensatz zur klassischen Dunstabzugshaube, der Luftsog von unten. Der aufsteigende Dampf wird dadurch auf direktem Wege abgeleitet. So haben Kochgerüche keine Chance, sich im Raum zu verteilen, da diese direkt am Entstehungsort beseitigt werden. Integrierte Dunstabzüge besitzen entscheidende Vorteile. Sie fügen sich unauffällig in die Küche ein, nehmen keinen Platz weg und sind erheblich leiser als konventionelle Dunstabzugshauben. Das Induktionskochfeld ist 80 Zentimeter breit und mit vier Induktionskochzonen ausgestattet. Es bietet für jede Kochzone eine Booster-Funktion und lässt sich über Touch-Control bedienen.

Zwei Felder lassen sich dank flexibler Kochzonen zu einer großen Kochfläche zusammenschalten. Sie ermöglicht die optimale Nutzung großen Kochgeschirrs wie Bräter oder Fischpfannen. Der Dunstabzug verfügt über ein hochwertiges Filtersystem und eine Gebläseleistung von 600 Kubikmeter pro Stunde in der Intensivstufe. Das rahmenlose Induktionskochfeld mit integriertem Dunstabzug weist die Energieeffizienzklasse A auf, eignet sich für den Abluft- und Umluftbetrieb und wird ab Januar 2018 im Handel verfügbar sein.