RSS-Feed der Nachrichten von rfe und eh|

Montag, 25. Juni 2018

07.03.2018

Jura wächst erneut zweistellig

Der Schweizer Kaffeevollautomaten-Spezialist Jura verzeichnete für das Geschäftsjahr 2017 einen starken Umsatzanstieg. Und auch für das laufende Jahr 2018 stehen alle Zeichen auf Erfolg.

Jura E8 (Bild: Jura)

Im vergangenen Jahr konnte die Jura Elektroapparate AG 366.000 Kaffeespezialitäten-Vollautomaten verkaufen. Im Vergleich zum Vorjahr ist das ein Plus von 45.000 Stück. Der Umsatz stieg im Geschäftsjahr 2017 auf 480 Millionen Schweizer Franken.

Zu den Wachstumsfaktoren für das Jahr 2017 zählt unter anderem die Einführung der E8/800 – die erfolgreichste Produktlancierung in der Geschichte von Jura. Der Testsieg der J6 bei der Deutschen Stiftung Warentest wirkte sich ebenfalls positiv auf die Absatzzahlen aus.

Markteinführungen kamen gut an

Zum erfreulichen Resultat trugen außerdem die Markteinführungen der S8 im Haushaltssegment sowie der robusten und zuverlässigen X-Linie für den Office- und Professional-Bereich bei. Insgesamt überstieg der konsolidierte Umsatz den vorjährigen um ganze 14 Prozent. Neben dem starken Sortiment wirkten sich auch die anziehende Weltkonjunktur und die positive Währungssituation auf den Erfolg des Unternehmens aus.

Ausgezeichneter Service steht im Mittelpunkt

Die Investitionen in eine verstärkte Präsenz am Verkaufspunkt haben sich ebenfalls ausgezahlt. Die Kompetenz am Verkaufspunkt wurde mithilfe eines neuen PoS-Konzeptes weiter professionalisiert. Dazu gehört beispielsweise auch die Live-Videoverkaufsberatung mit direkter Verbindung zum Fachpersonal am Jura Hauptsitz.

Im Bereich Service überzeugt Jura mit neuen unkonventionellen Denkansätzen. Im Frühjahr 2017 wurde mit der Eröffnung der gläsernen Service-Fabrik in Niederbuchsiten eine neue Ära eingeleitet.

Die neue Kommunikationskampagne für die S8 war ein weiterer Erfolgstreiber. Im Mittelpunkt der Kampagne steht das perfekte Kaffeeresultat auf Knopfdruck, das frisch gemahlen und nicht gekapselt zubereitet wird. Bereits seit 2006 unterstützt Markenbotschafter Roger Federer den Schweizer Kaffeespezialisten. Gemeinsame Werte wie Präzision, Qualität, Eleganz und das Streben nach Perfektion machen die erfolgreiche Kooperation aus.

Anzeige