RSS-Feed der Nachrichten von rfe und eh|

Sonntag, 19. Mai 2019

16.07.2018

Kärcher gibt Putztipps für den Sommerurlaub

Im Sommer zieht es viele Menschen in die Natur zum Campen. Mit den folgenden Tipps der Hauswirtschaftsmeisterin Urte Paaßen bleiben das Wohnmobil, der Wohnwagen und das Zelt immer sauber.

(Foto: Kärcher)

„Im Zelt oder im Wohnwagen ist wenig Platz. Also lautet die Devise, auch in Sachen Reinigungszubehör auf alles Unnötige zu verzichten. Zum Zelten reichen in der Regel Spülmittel, Spülschwamm oder Tuch und ein Stahlschwamm, um Küchenutensilien sauber zu halten. Mit ihm lassen sich auch Rußflecken am Boden des Kochgeschirrs gut entfernen. Im Wohnmobil kommt noch ein saurer Reiniger für die Sanitäreinrichtungen mit hinzu. Wer sich bei der Benutzung von Toiletten auf Zeltplätzen unwohl fühlt, sollte Desinfektionstücher mitnehmen“, empfiehlt Urte Paaßen.

Tipp 1 Camper vorbereiten

Stühle, Tische, Zelte und weitere Ausstattungsgegenstände sowie das Fahrzeug selbst müssen gereinigt werden, bevor es mit der Fahrt losgeht. Hochdruckreiniger wie der K5 Premium-Full-Control-Plus von Kärcher erleichtern die Arbeit. Der Druck lässt sich bei ihm für jede Oberfläche individuell einstellen. Bei der Nutzung eines Hochdruckreinigers ist stets ein Mindestabstand von 30 Zentimetern zur bearbeitenden Fläche einzuhalten. Ein dickes Mikrofasertuch oder eine weiche Bürste eignet sich für die Reinigung der empfindlichen Zeltwände.

Tipp 2 Mobile-Outdoor-Cleaner nutzen

Beim Campen wird das Spülen von Geschirr zur Herausforderung, da fließendes Wasser nicht immer verfügbar ist. Wasserkanister und ein handlicher Niederdruckreiniger wie der Kärcher-Mobile-Outdoor-Cleaner schaffen Abhilfe. Besitzt man keinen mobilen Druckreiniger, kann man das Geschirr in einer faltbaren Spülschüssel waschen und so das im Kanister mitgebrachte Wasser gut einteilen.

Tipp 3 Schuhe ausziehen

Damit Erde, Sand und Schmutz nicht in den Wohnwagen oder das Zelt gelangen, sollten am Zelteingang oder an der Tür zum mobilen Zuhause immer die Schuhe ausgezogen und umgeschlagene Hosenbeine ausgeschüttelt werden. Die Innenseiten eines Zeltes sind nicht beschichtet. Daher reicht das Absaugen oder Abbürsten. Die Reinigung mit Wasser ist nicht notwendig.

Auf der Internetplattform Wissen rund um die Hauswirtschaft von Urte Paaßen widmet sich ein großer Bereich der Reinigung und Pflege von Räumen.


Anzeige