RSS-Feed der Nachrichten von rfe und eh|

Freitag, 14. Dezember 2018

20.11.2018

Metz blue startet in Hongkong und Indien

Mit der zur IFA 2018 neu eingeführten Marke „Metz blue“ stellt sich der deutsche Premium-TV-Hersteller Metz global auf. Nun wurde der nächste Schritt seines Internationalisierungskurses realisiert.

Gemeinsam mit seinem Mutterkonzern Skyworth führte Metz die neue Marke in Hongkong und Indien ein. Indien und Hongkong stellen für die Unterhaltungselektronikbranche einen bedeutenden Wachstumsmarkt dar. Der Bedarf nach gut ausgestatteten TV-Geräten, die mit smarten Lösungen Inhalte und Unterhaltung ins Wohnzimmer bringen, steigt in diesen Regionen. Metz präsentierte insgesamt vier verschiedene Modelle in den Größen 32 bis 65 Zoll bei einer Pressekonferenz in Neu-Delhi, Indien.

Grenzenloses Entertainment und intuitive Bedienung

In Hongkong beschränkt sich das Portfolio auf drei Modelle. Zum Sortiment gehören das top ausgestattete 4K-OLED-TV-Modell M65S9A sowie die zwei UHD-TV-Modelle M55G2/M50G2 und M43U2, die alle mit Android 8.0 ausgestattet sind. Darüber hinaus stehen auch Full-HD-Modelle für die jeweiligen Märkte bereit.

Die Unternehmen Skyworth und Metz realisieren mit der Einführung der Marke in Hongkong und Indien den nächsten Schritt ihres konsequenten Kurses. Ab Ende November 2018 werden die Produkte im deutschsprachigen Raum verfügbar sein. Weitere europäische Länder (Spanien, Italien und einige Länder Osteuropas) folgen noch in 2018.





Anzeige