RSS-Feed der Nachrichten von rfe und eh|

Donnerstag, 14. Dezember 2017

04.12.2017

Oral-B Genius mit Spitzenplatz bei Stiftung Warentest

In der aktuellen Ausgabe der Stiftung Warentest 11/2017 belegt die Oral-B Genius den ersten Platz. Damit ist Oral-B der einzige Hersteller mit zehn Siegen in Folge im Bereich der elektrischen Zahnpflege.

Die Stiftung Warentest verglich in der Ausgabe 11/2017 zehn elektrische Zahnbürsten miteinander. Mit der Gesamtnote „gut“ (1,8) wurde das intelligente Zahnputzsystem Oral-B Genius ausgezeichnet. Die Zahnbürste ist die Einzige, die in der Hauptkategorie Zahnreinigung mit einer Eins vor dem Komma und der Note „gut“ (1,7) überzeugte. Die Oral-B erhält auch bei der Haltbarkeit die Note „sehr gut“ (1,0) und für die Handhabung ein „gut“ (2,3). „Oral-B Genius 9000 für 135 Euro ist üppig ausgestattet, warnt Schrubber bei zu viel Druck und ermöglicht Technikfans, ihr Zähneputzen mit Smartphone-App zu überwachen“, heißt es im Urteil von Stiftung Warentest.

Kombination aus drei unterschiedlichen Putzbewegungen

Der erneute Sieg einer Zahnbürste ist eine Bestätigung für die wichtigste Technologie von Oral-B für eine effiziente Reinigung. So zeigen Forschungsergebnisse, dass der runde Bürstenkopf mit der eigens entwickelten oszillierend-rotierenden und pulsierenden Technologie bis zu 100 Prozent mehr Plaque entfernt. Entscheidend ist dabei die Kombination der drei unterschiedlichen Bewegungen: Mikro-Pulsationen brechen den Plaque auf, während sanfte oszillierende und pulsierende Bewegungen ihn entfernen. Jeder Zahn wird vom runden Bürstenkopf umschlossen. Dieser reinigt sie individuell von Zahnbelag und Plaque. Das Zahnfleisch sowie den besonders sensiblen Zahnfleischrand reinigt man effizient. So beugt man Karies und Parodontitis optimal vor.

Navigationsgerät im Mundraum

Die Genius-Zahnbürste ist Oral-Bs intelligentes Zahnputzsystem. Es ist ausgestattet mit der einzigartigen Positionserkennungs-Technologie. Der Nutzer kann in Kombination mit der Bildanalysefunktion des Smartphones in Echtzeit verfolgen, wo er bereits geputzt hat und welche Bereiche noch weiterer Pflege bedürfen. Bei starkem Druck auf die Zähne oder das Zahnfleisch warnt die dreifache Andruckkontrolle. Der professionelle Timer hilft, systematisch zu putzen und mindestens 30 Sekunden Putz-Zeit pro Quadrant aufzuwenden.