RSS-Feed der Nachrichten von rfe und eh|

Montag, 18. März 2019

12.03.2019

Samsung QLED Q90 überzeugt

Der neue QLED GQ65Q90R von Samsung übertrifft im Heimkinofachmagazin video mit seiner Gesamtbewertung überragend (94 Prozent) die Note des bisherigen Spitzenreiters, dem Samsung GQ65Q9FN, aus dem vergangenen Jahr um einen Prozentpunkt.

Dem Konzern gelang es durch die Weiterentwicklung der QLED-Technologie, die Bildqualität in seinem aktuellen QLED-TV-Line-up erneut zu steigern. Der Kunde profitiert dabei von einer strahlenden Farbdarstellung „mit den exzellent abgestimmten, derzeit buntesten QLED-Farben“, so die video-Tester zum GQ65Q90R.

Dementsprechend eignen sich QLED besonders für die Wiedergabe von HDR-Inhalten, stellen die Tester von der video fest: „QLED-LEDs im Backlight erzeugen den industrieweit breitesten HDR-Farbraum sowie eine enorme Lichtstärke.“

Verbesserte Bildqualität

 „Samsung holt zusätzlich zur Megabrillanz und den knalligsten Farben jetzt auch unglaubliche Kontraste und einen überwältigenden Blickwinkel aus der QLED-Technik. So werden sich auch die letzten Kritiker überzeugen lassen“, lautet das Fazit der Experten. Mit seiner Ultra-Viewing-Angle-Technologie erzielt Samsung den weiteren Betrachtungswinkel. Das Panel ist dabei so strukturiert, dass die Hintergrundbeleuchtung gleichmäßig hindurchdringt, das Licht einheitlich auf dem Bildschirm verteilt und erst an der Oberfläche in alle Richtungen abstrahlt.

Direct Full Array( echtes Direct LED ) ermöglicht durch eine ausgefeilte Kontraststeuerung eine sehr tiefe Schwarzwiedergabe: „Der sensationelle Eindruck von Schwarz im realen Wohnzimmereinsatz, vor allem tagsüber, ist eine weitere Eigenschaft, die Samsung dem Ultra Black Elite genannten Material angedeihen ließ.“ „Jetzt hat der Q90 schon einmal bei der Messung der Lichtabsorption einen Rekord aufgestellt. Während andere gute TV-Displays zwischen einem und drei Prozent des Raumlichts reflektieren, kommen beim Samsung nur 0,13 Prozent beim Messgerät an“, heißt es weiter.

Komfortable Bedienung

Der Fernseher überzeugt zudem auch in puncto Design und Bedienung. Die Experten loben insbesondere die One-Invisible-Connection: „Das dünne Kabel ist die einzige und sehr dezente Verbindung zur Elektronikbox.“ „Bereits bei der Installation hilft ein Handy, denn die „SmartThings“-App, Samsungs Tor zur Welt des Internets der Dinge, hilft ungemein bei der Installation des TVs, Einstellung des Ambient-Modus sowie der Kontrolle des smarten Equipments“, loben die Fachleute die einfache Einrichtung.

Im Ambient-Modus können Verbraucher den TV-Bildschirm statt einer schwarzen Fläche Bilder und Informationen ganz nach ihren individuellen Wünschen anzeigen lassen. So passt sich der TV dem Wohnambiente an, wenn er gerade nicht zum Fernsehen genutzt wird. Der Bildschirmhintergrund lässt sich mithilfe der Smart-Things-App auf dem Smartphone anpassen.

Anzeige