RSS-Feed der Nachrichten von rfe und eh|

Donnerstag, 22. November 2018

06.09.2018

Samsung zieht IFA-Bilanz

Das Management der Samsung Electronics GmbH zeigte sich zufrieden mit ihrem Messeauftritt 2018. Als größter IFA-Aussteller präsentierte der Konzern seine Neuheiten auf über 6000 m2 im CityCube Berlin.

Samsung auf der IFA 2018 (Foto: Samsung)

Martin Börner, Deputy President sagte: „Die enormen Besucherzahlen zeigen: Die Menschen sind offen wie nie für neue Technologien, die den Alltag angenehmer machen und dabei auch noch Zeit und Energie einsparen. So treffen wir mit ansprechenden und IoT-fähigen Hausgeräten wie dem Dual Cook Flex Ofen und dem Family Hub Kühlschrank zum zehnjährigen Jubiläum der Home Appliances@IFA ins Schwarze.

Als Innovationstreiber der Consumer- und Home-Electronics-Branchen geht Samsung bei den IFA-Trends IoT und KI mit großen Schritten voran: durch ein intelligentes Nutzererlebnis, das den Menschen in den Mittelpunkt stellt, Spaß macht und sicher ist. Bestes Beispiel dafür ist QLED 8K TV. Mit 8K weisen wir nicht nur den Weg in die Zukunft des Fernsehens, sondern ermöglichen den Verbrauchern dank unserer revolutionären KI-Upscaling-Technologie schon heute ein ungeahntes Level an Bildqualität. Die Begeisterung für unsere Innovationen spiegeln auch unsere Umsätze auf der IFA wider – gerade bei Home Appliances und TV-Geräten konnten wir Wachstum erzielen, die uns posititiv auf das für die Branche wichtige Jahresendgeschäft blicken lassen.“

Leif-Erik Lindner, Senior Business Director AV
, verkündete: „Mit Samsung QLED 8K TV hat Samsung zur IFA 2018 nicht weniger als ein neues Zeitalter der Bildqualität eingeläutet – als Branchenleitmesse und Hotspot der Innovationen bot die IFA 2018 dafür den idealen Rahmen.


Auch der Blick auf das Ordervolumen während der IFA zeigt: Das Kundeninteresse an immer besserer Bildqualität auf großen Bildschirmen treibt die Durchschnittspreise und beflügelt einen positiven Umsatztrend in der braunen Ware. Nach der verhaltenen Stimmung im ersten Halbjahr ist zur IFA 2018 definitiv der Knoten geplatzt. Wir freuen uns gemeinsam mit unseren Handelspartnern auf ein umsatz- und innovationsstarkes Jahresendgeschäft.“

Alexander Zeeh, Director Home Appliances, erklärte: „Die IFA 2018 war ein voller Erfolg für Samsung Hausgeräte und hat unsere Erwartungen übertroffen. Es ist uns gelungen, zu zeigen, wie unsere Hausgeräte dank Vernetzung schon jetzt den Alltag noch einfacher gestalten können und welches Potenzial das Thema Smart Home weiterhin bietet. So lassen sich seit der Einführung des SmartThings Hub beispielsweise vernetzte (Haus-)Geräte direkt über das Display des Family Hub ansteuern und bedienen. Nun gehen wir den entscheidenden Schritt weiter und eröffnen mit Hilfe von künstlicher Intelligenz neue Möglichkeiten der Nutzung und bauen dadurch unsere starke Marktposition als Impulsgeber im Bereich Hausgeräte weiter aus.“

Anzeige