RSS-Feed der Nachrichten von rfe und eh|

Freitag, 19. April 2019

25.03.2019

SH Telekommunikation Deutschland bündelt gesamtes Telko-Geschäft von Medimax

Ab dem 1. Juli 2019 übernimmt die SH Telekommunikation Deutschland die operative Steuerung und Verantwortung aller Mobilfunk-Aktivitäten von Medimax, der Fachmarktlinie der Verbundgruppe ElectronicPartner.

SH-Messestand (Foto: SH)

Das Kölner Mobilfunk-Unternehmen führt seit der mehrheitlichen Übernahme durch ElectronicPartner im August 2015 bereits die Mehrzahl der Telko-Aktivitäten der Verbundgruppe durch. Mit diesem Schritt bündelt SH künftig das gesamte Telko-Geschäft aller ElectronicPartner Kanäle zentral unter einem Dach.

 „Wir haben die Integration des Hard- und Cardware Geschäfts der ElectronicPartner Gruppe in den letzten Jahren erfolgreich gestaltet und die internen Ziele sogar übertroffen. Daher sind wir sehr optimistisch, dass uns das auch jetzt gelingt und wir gemeinsam schnell von den sich bietenden Synergien profitieren werden“, kommentiert Wilke Stroman, Gründer und Geschäftsführer von SH. Mit der Übergabe wechselt auch das bestehende Medimax-Mobilfunk-Team unter Leitung von Maxim Grönwoldt zu SH Telekommunikation. „Wir freuen uns auf die neuen Kollegen. Die effizienteren Strukturen sorgen für verkürzte Abstimmungs- und Kommunikationswege und wir können künftig noch schneller auf den Markt reagieren.“

Friedrich Sobol, Vorstand von ElectronicPartner und Gesamtverantwortlicher für MEDIMAX, begrüßt die zentrale Bündelung des Telko-Geschäfts unter dem Dach von SH ebenfalls: „Mobilfunk zählt für uns zu den strategisch wichtigsten Warengruppen. Durch diesen Schritt verbessern wir unsere Marktposition weiter und können den erfolgreichen Kurs der letzten Jahre fortsetzen. Das gemeinsame Know-how und das gebündelte Einkaufsvolumen sind wesentliche Vorteile, die wir den Fachhändlern und den Medimax Märkten verschaffen können.“

Bild rechts:  Wilke Stroman (Foto: SH)

Anzeige