RSS-Feed der Nachrichten von rfe und eh|

Freitag, 20. Oktober 2017

18.05.2017

Strebl verlässt De’Longhi

Christian Strebl, Commercial Director der De’Longhi Deutschland GmbH und zuständig für die drei Marken De’Longhi, Kenwood und Braun, wird das Unternehmen Ende Juli 2017 auf eigenen Wunsch verlassen.

Christian Strebl verlässt De'Longhi nach 10 erfolgreichen Jahren (Bild: De'Longhi)

Werdegang

Strebl ist bereits seit 2007 bei De’Longhi. Damals begann er als Vertriebsleiter Zentralkunden der De’Longhi Deutschland, bevor er nach diversen Stationen innerhalb des Unternehmens – u. a. als Vertriebschef – für die umsatzstärkste Marke, De’Longhi, verantwortlich zeichnete und seit 2015 als Commercial Director die Geschicke der drei Marken führte.

Starke Umsatzentwicklung

Das Unternehmen konnte seinen Umsatz in dieser Zeit von unter 100 Millionen Euro auf einen zuletzt erwirtschafteten Rekordumsatz von 254 Millionen Euro im Jahre 2016 entwickeln. Dafür leistete Strebl einen erheblichen Beitrag.

Stephan Patrick Tahy, Geschäftsführer der De’Longhi Deutschland GmbH, wird die Funktion bis zur Bekanntgabe eines Nachfolgers zusätzlich auf Interimsbasis übernehmen.

lg